Datenschutzerklärung


1. Datenverarbeitung als Besucher/Nutzer unserer Homepage

Für die Dauer des Besuchs wird die IP-Adresse*, die besuchten Seiten und Unterseiten
der verwendete Browser, sowie Datum und Uhrzeit des Besuches vom Webserver (1 & 1) verarbeitet.
Bei normalem Besuch unserer Homepage werden keine personenbezogene Daten gespeichert.
Bei Nutzung unseres Online-Formulars: Zum Versenden der personenbezogenen Daten
werden diese verarbeitet und zwischengespeichert.
Nach der Übertragung werden alle Daten gelöscht.

2. Wo findet die Datenverarbeitung statt?

Für den normalen Besuch: Webserver von 1 & 1 vorwiegend in Deutschland.
Bei Benutzung unseres online-Entschuldigungsformulars zusätzlich der Onlex-Server in Deutschland.

3. Cookies*

Für den normalen Besuch: Es werden keine Cookies gesetzt.
Bei Benutzung unseres online-Kontaktformulars sind Cookies zum Senden der Daten an unsere E-Mail-Adresse erforderlich.
Nach Übertragung der Daten werden die Cookies gelöscht.

4. Umgang mit den Daten

Technische und organisatorische Maßnahmen stellen sicher, dass die gesetzlichen Vor- schriften über den Datenschutz sowohl vom Verein als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Dies wird regelmäßig kontrolliert.

Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Daten erfolgt zum einen mit Einverständnis des Dateninhabers, andererseits ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der Pflichten des Vereins. Die Weitergabe an Dritte erfolgt nur aus zwingenden Gründen und im Interesse des Vereins.

Das betroffene Vereinsmitglied hat jederzeit die Möglichkeit, sich über die Verwendung und den Verbleib seiner geschützten Daten zu informieren: Er hat Anspruch auf Dokumen- tation und Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Bezug auf ihn. Er hat das Recht jederzeit eine erteilte Einwilligung zu widerrufen und die Löschung seiner Daten zu verlangen, (Art. 17 DSGVO).

Partner des Vereins und Dritte werden durch die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch die Verantwortlichen des Vereins in gleicher Weise geschützt. Es findet kein Verlauf  oder keine unentgeltliche Weitergabe von Daten Dritter oder Partner des Vereins statt, es sein denn, es läge eine entsprechende Einwilligung vor.

Bei Einschaltung externer Dienstleister, denen personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden müssen, ist durch Abschluss eines entsprechenden Vertrages sicherge- stellt, dass die Datenschutzbestimmungen in gleicher Weise auch vom beauftragten Unter- nehmen eingehalten werden.

(s.u.)

5. Fotos u. personenbezogene Daten

Von unseren Mitgliedern werden keine personenbezogenen Daten ausgewiesen.
(Ausgenommen Funktionäre, und Bilder von Ehrungen)

Ist dies dennoch der Fall, z.B. Funktionäre, dann liegt eine Einwilligungserklärung vor.
An allen Inhalten und Fotografien (auch überlassene) hält der Liederkranz Stödtlen alle Rechte.
Mit dem Eintritt in den Verein erteilen die Mitglieder ihre Einwilligung zur Veröffentlichung von Bildern auf unserer Homepage.

6. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Besucherdaten ist Art.6 u. 21 jeweils Abs.1 lit. f DSGVO.
Das bedeutet Datenverarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung.
Unser Interesse überwiegt, sonst müssten Besucher/Nutzer unsere Homepage sofort verlassen.
Alle Rechte an den Fotografien hält der Liederkranz Stödtlen 1923 e.V., auch dem Verein
übertragene Fotos, einschließlich dem Recht zur Bearbeitung derselben.
Ebenso hält der Liederkranz Stödtlen 1923 e.V. an allen Inhalten das Copyright.
Jegliche Verwendung bedarf des Einverständnisses des Liederkranzes Stödtlen.

7. Empfänger/Weitergabe von Informationen

Nutzerdaten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, insbesondere nicht zu werblichen Zwecken.
Dienstleister wie für die Formulardaten oder die E-Mails sind sorgfältig ausgewählt.
Sie erfüllen alle rechtliche Vorgaben (s.o.).

8. Rechte als Betroffener

Unsere Besucher/Nutzer haben das Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten.
Der Nutzer hat das Recht auf Berichtigung, Löschung od. Einschränkung
der Verarbeitung, soweit ihm das gesetzlich zusteht (Interessenabwägung).
Im Fall des Widerrufs oder der Anzeige von falsch erhobenen Daten werden diese sofort gelöscht, Art. 21, 18 DSGVO.
Da wir die Interessenabwägung (z.B. Öffentlichkeitsarbeit des Vereins) insbesondere von Bildmaterial nach Art. 21 der DSGVO sehr sorgfältig vorgenommen haben, ist ein Widerruf nur aufgrund einer besonderen Situation möglich.
Der Nutzer hat ein Recht auf Datenübertragbarkeit, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.
Der Nutzer hat ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. §19 BDSG), sowie dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informat- ionsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart.


9. Löschung von Daten

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich dann gelöscht, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht.
Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach deren Ablauf in Betracht.

10. Zuständiger für den Datenschutz im Verein

vorläufig: Hans-Jürgen Schicktanz
E-Mail: post[at]liederkranz-stoedtlen.de
Stand: 05. Oktober 2018



nach oben